wettbewerbsprozess.de


Home     Einführung     Zulässigkeit     Begründetheit     Verfahren     Urteile     Gesetz




Einstweilige Verfügung:

Aufgrund der von 25 UWG gewährten Erleichterung hinsichtlich der Eilbedürftigkeit bedient man sich in Wettbewerbssachen häufig der einstweiligen Verfügung. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Angebot von www.einstweilige-verfuegung.de.

Zu beachten ist, dass durch den Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung die kurze Verjährung des 21 UWG auch nach neuem Recht ( 204 Nr. 9 BGB) nur dann unterbrochen wird, wenn der Antrag zugestellt wird oder der Beschluss innerhalb von 30 Tagen zugestellt wird.





drucken                 Seitenanfang            zurück zum Verfahren            zurück zur Startseite



ein Service von:

www.kanzlei-flick.de
Colonnaden 18
20354 Hamburg